Mittwoch, 24. November 2010

Tag 2 von Teil 2 - day 2 of part 2


Eigentlich wollte ich daraus ja 3 Teile machen, aber dann hätte es heute wieder nur eine einzige Faltung gegeben. Das erschien einfach zu langweilig, daher ist dies nun schon der abschließende Teil der Fortsetzung des Adventskalenders.

Actually I wanted to make 3 parts, but that would have meant only one fold for today. It just seemed too boring to me, so this is already the final part of the continuation of the Advent Calendar.
















Ich hoffe es hat Euch gefallen!

Dienstag, 23. November 2010

Und es geht weiter! - Let's go on!



Ihr braucht mehr Sterne? Ihr möchtet noch mehr falten? Dann holt Euer Papier hervor, es geht weiter! Ihr braucht wieder 8 Blätter und beginnt mit Schritt 14 von Tag 5.

You need more stars? You want to fold more? So let's get your paper ready, we continue! Again you need 8 sheets of paper and you start with step 14 at day 5.


Donnerstag, 18. November 2010

Tag 4 - day 4






Gelangweilt? Dann wird Dir der heutige Tag gefallen, es kommt nämlich eine Vogelbasis...

Bored? So you will like todays part, it's coming a birdbase...


Mittwoch, 17. November 2010

Tag 3 - day 3



Heute gibt es nur eine kleine Faltung, dafür könnt Ihr 32, 40, 48 ... Module für morgen vorbereiten.

Just a small fold today, so you can prepare 32, 40, 48 ... units for tomorrow.

Dienstag, 16. November 2010

Tag 2 - Day 2



Tag 1 war noch sehr einfach, nun geht es zur ersten Grundform, die Fischbasis. Übrigens, es wurde nach der Größe des Papiers gefragt, an sich geht jede Größe, die Ihr mögt. Für meine Fotos habe ich 4x4 cm Blätter verwendet, wenn Ihr es nicht so klein mögt, nehmt 7,5x7,5 oder größer.


Day 1 was really simple, now you're gonna fold the first basicform, the fishbase.
I was asked, which size of paper I recommand, but this depends on your liking. I used 4x4 cm squares for the photos, if you like it bigger, take 7,5x7,5 cm or more.




Montag, 15. November 2010

Weihnachtsvorbereitungskalender - Adventpreparationcalendar


Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht! Da hat man eben noch Ostereier gesucht und nun rückt der 1. Advent näher und näher. Nur noch zwei Wochen, bis die erste Kerze angezündet und das erste Kalendertürchen geöffent wird. Da gilt es dann auch noch einiges zu dekorieren und – jedenfals für die Origamisten - zu falten.

Unbelievable, how time flies! It's not long ago that we were searching for eastereggs and now the first advent is coming nearer and nearer. Only two weeks left untill we lit the first candle and open the first door of our advent calender. That means it's time to decorate everything and to us Origamists it's time for folding.

Aus diesem Grund habe ich beschlossen, die Adventskalenderidee aufzugreifen, abzuwandeln und vorzuverlegen. Das bedeutet, ab heute gibt es jeden Tag ein „Türchen“ in Form eines Origami-Anleitungs-Schnipsels. Es wird, so vie sei schon mal verraten, ein Stern, der aus 8 quadratischen Blättern besteht. Beim fertigen Modell wir man nur eine Seite des Papiers sehen. So habt Ihr in ca. einer Woche ordentlich Material zum Dekorieren.

That's the reason why I decided to take the idea of the advent calendar and change it a little bit and make it a little bit earlier. In detail I will show you on each of the following days a part of an Origami diagram, like a calender door in christmas time. It's going to be a star, made of 8 sheets of square paper. The finished model will only show one side of the paper. So after about a week you will have enough material to decorate everything for christmas.

Nun geht es zum 1 Teil des „Weihnachtsvorbereitungskalenders“:
Now let's start with the first part of the „Adventpreperationcalendar“:

















Montag, 18. Oktober 2010

Kalamistern reloaded

Kalamistar - variation 3
Kalamistern - Variation 3

Letztes Jahr war ich sehr stolz, meine erste komplett eigene Anleitung zu präsentieren, den Kalamistern. Allerdings war die Anleitung dazu nicht so rühmlich und vor allem nicht dazu geeignet, ausgedruckt zu werden. Da ich mich nun aber schon eine ganze Weile mit dem Thema Vektorgrafik beschäftigt habe, wurde es nun Zeit endlich auch eine vernünftige Anleitung zu zeichnen. Vom Ergebnis her handelt es sich hierbei um genau die Anleitung des ersten Kalamistern (inklusive Variation 1 bis 3), beim Modul selbst habe ich aber eine keine Veränderung vorgenommen, so dass sich das Zusammenfügen etwas einfacher gestaltet.

Last year I was realy proud, to present my first own model and diagram, the Kalamistar. But I had to admit that the instruction wasn't that good as I wanted it to be. Most of all it was not printer friendly. Since that time I learned a lot about vector graphic and now the time to show a better version of the old diagram. The models of the instruction are the same as the first Kalamistars (plus variation 1 to 3), but I changed the modul a little bit, so the connection works better. The instruction is only in German, because I used only a few words. If you have problems in understanding, just let me know!


Vielen Dank an Conny und Micha, Kritik ist sehr wichtig und hilft, sich weiterzuentwickeln.

Kalamistar - basic version
Grundmodell

Kalamistar - variation 2
Variation 2

Montag, 11. Oktober 2010

Anleitung - Star Tessellation - Tutorial

Ich wurde gefragt, ob ich eine Anleitung für das star tessellation schreiben könnte. Taddaa, da is es! Viel Spaß und Erfolg beim Falten:
I was asked, if I could draw an instruction for the star tessellation. Here it is! Have fun and successful:

Dienstag, 5. Oktober 2010

Wiedersehen mit alten Bekannten – Old friends

Am Wochenende habe ich jemanden wiedergesehen, der mir schon seit Kindertagen bekannt war. Darf ich vorstellen, das Messemänchen der Leipziger Messe:

Last weekend I met someone, I new since childhood.
It's the „Messemännchen“ of Leipzig, the mascot of the trade fair in GDR-time in Leipzig:

Messemännchen in Leipzig

Im Rahmen der Hobby und Spiele Messe in Leipzig arbeitete ich für schoene-papiere.de und konnte so ein wenig in Erinnerungen an diese Figur schwelgen – es versteht sich von selbst, dass ich die Gelegenheit nutzen musste, um einmal mehr ein Stück Origami auszusetzen.

I worked for schoene-papiere.de at the hobbies and games trade fair, where I saw this little guy again – of course I had to do some „Origami for the People“!

Einen weiteren Bekannten „traf“ ich beim Falten wieder. Nach langer Zeit habe ich mich wieder dem Tessellation zugewandt und ein wenig vor mich hin gefaltet. Das Ergebnis gefiel mir auch ganz gut,...

An other old friend I „met“ by folding something. After a long time I tried again some tessellation and tested some folds. The result was quite nice...

tessellation star back-/frontside

...doch als ich das Modell umdrehte, fing ich dann noch mehr an zu staunen. Ohne es zu ahnen, geschweige denn zu wissen, entstand auf der Rückseite ein kleiner Stern.

...but as I turned the model, I was really surprised. Without knowing or evening imagining it, I formed a little star on the backside.

tessellation star

Doch was das Schönste daran war, man konnte daraus auch wirklich ein „echtes“ Tessellation machen, also ein Muster schaffen, das sich unendlich wiederholen kann. Meist bekam ich das bei meinen Faltversuchen nicht hin, doch nun ging es gleich auf zwei Arten:

The best about this model is, you can make a „real“ tessellation out of it. You can repeat the pattern on and on. Most of the time I didn't manage to repeat a pattern I tested. But this time there were even two possibilities:

Sterne, die ineinander übergehen,
Stars, that merge with each other,
star tessellation

und Sterne, die Zacke an Zacke liegen.
and stars, connected at the tips.
Star tessellation

Und so ganz habe ich das Falten von modularem Origami auch nicht sein lassen, denn auch das funktioniert bei diesem Tessellation-Modell:
But finally I came back to modular Origami and connected to pieces of the star tessellation:
star tessellation ball

Sonntag, 29. August 2010

Schmetterlings-Sonobe

Bereits während der Origami-Convention im Mai in Bonn, kam ich dank der Hilfe von Till auf die Idee Schmetterlinge in ein Sonobe-Modul einzubauen. Man kann die Schmetterlinge wunderbar viariieren, wie man hier beispielhaft sehen kann:
Already during the origami-convention in Bonn in may, I found a methode to include a butterfly into a sonobe-unit - thanks to the help of Till. The butterflys are easily to vary, like you can see here:
Butterfly-Sonobe Butterfly-Sonobe
Man muss auch nicht unbedingt jedes Modul mit einem Schmetterling versehen, kombiniere einfach andere Sonobe-Module mit dem Schmetterlingsmodul, so wirkt es nich allzu überfüllt:
You even don't have to a butterfly into every unit, just combine other sonobe-modules with the butterfly-Sonobe, so it's not that crowded:
Butterfly-Sonobe
Eine ganze Weile hat es gedauert, es gab ein paar Beinahe-Nervenzusammenbrüche, doch nun habe ich es geschafft und ein Diagramm dafür erstellt. Ich hoffe die Anleitung ist verständlich...
It took me some time... and nerves, but now it's done and I have a diagram for you. I hope it's easy to understand...


Download - farbig/ coloured

Samstag, 28. August 2010

Jetz geht's richtig los!/ Let's start over!

Was ist eine Seite über Origami ohneein paar Diagramme? Nun, meine Sammlung ist nicht sonderlich umfangreich, originell oder qualitativ hochwertig, aber vielleicht gefällt sie Euch ja trotzdem.

What is a blog about Origami without some diagrams? Well, my collection is not that big, that originally or of good quality, but maybe you like it anyhow.

CD-Hülle/ CD-case
Die Anleitung findet Ihr in meiner Flickr-Sammlung - hier
The instruction is at my Flickr-pages - here
ratz-fatz CD-Hülle 8

Der Kalamistern
ein kleiner Stern aus acht Module. Eine überarbeitete Version des Diagramms gibt es hier!

a little star, made of 8 units. A reworked version of the diagram is here!
kalamistars

Kalamistar variation 4

Sonobe Variation
eine simple Variation der Sonobe. Lade das Diagramm hier herunter (via mediafire)
a simple variation of the Sonobe. Download the diagram here (via mediafire)
Sonobe Variation

Sunken Sonobe
eine Variation der Sonobe, die man mit sehr vielen anderen Variationen kombinieren kann.
a variatin of the Sonobe, which can be easyly combined with other variations.
sunken sonobe
das Ergebnis:
the result:
Kalami!!

Twisted Kusudama
eine etwas andere Art, das traditionell Kusudama (in Frech-Verlag Neu-Sprech "Fleurogami") zu falten. Der Downloadlink.
a slightly different way to fold the traditional Kusudama. The Downloadlink.
twisted kusudama 1