Dienstag, 27. Oktober 2015

Potjomkinscher Stern

Das Herbstwetter präsentiert sich derzeit von seiner schönsten Seite mit bunten Blättern und Sonnenschein. Die Vorbereitungen auf Halloween laufen bei denen, die das Fest feiern, auf Hochtouren. Dennoch zeigt mir der Besucherzähler meines Blogs, dass sich viele bereits auf eine ganz andere Zeit vorbereiten. Verdächtig viele Leute besuchen die Seiten, auf denen es um Sterne geht. An sich ist das auch vernünftig, denn, ja, einer muss es aussprechen, in weniger als zwei Monaten ist Weihnachten! In den Supermärkten gibt es schon seit Wochen Schoko-Weihnachtsmänner. Gestern sah ich, dass man am Potsdamer Platz mit der Anbringung der Weihnachtsdeko begonnen hat. Und ich gebe es zu, ich habe auch schon Lebkuchen gegessen - die schmecken schon super lecker!

Aber in diesem Jahr möchte ich nicht nur zeitig mit dem Lebkuchenessen beginnen, sondern auch das Dekorieren soll pünktlich starten. Für einen Origami-Haushalt ist es dann aber wichtig, vorher sämtliche Sachen zu falten, die man verwenden möchte und deshalb gibt es heute eine Anleitung für einen Stern. Da ich derzeit nicht so viel Zeit am Computer verbringen möchte, habe ich sie per Hand gemacht und fotografiert.


Der Potjemkinsche Stern entstand aus dem Wunsch heraus, mehr fünfzackige Stern zu haben. Das Problem ist nur, dass man dafür einen Winkel braucht, der sich nicht so leicht falten lässt. Es gibt aber durchaus einen Weg, ein Fünfeck zu falten. Das habe ich mir einfach geschnappt und Sternenzacken daran gesetzt. Allerdings kommt mir das nun schon sehr gemogelt vor und Ihr könnt es Euch sicher denken, dies ist auch der Grund, warum der Stern nun heißt, wie er heißt.

Habt Spaß beim Falten! (Zur Anleitung nach Unten scrollen)


Autumn time is presenting itself in the most beautiful way. There are colourful leaves shining in the sunshine. Those who are celebrating it are in the middle of Halloween preperations. Even though I can see an increasing number of visitors on my blog, who are preparing for a completely different event. Suspiciously many people have a look at pages with stars as a topic. If you think about it, you have to admit thiat it is quite reasonable. Yes, someone has to say it out loud, the Christmas holidays are less than two months away! In supermarkets are chocolate Santas in stock for several weeks now. Yesterday I saw they have started to put on the Christmas decoration at the Potsdamer Platz. And yes, to be honest, I already ate the first gingerbread - it was sooo tasty!

But this year I don't want to be just the first in eating gingerbread, but also be in time for the decoration at my home. For an Origami household it is important to have finished folding all the stuff you want to use and that is why I am presenting an instruction for a star today. As I don't want to spend too much time at the computer these days, I made it by hand and took a picture,

The Star Potjemkin is the result of my search for a star with five tips. The difficulty about is that the angle you need for this is not that easily too fold. But there is a way to make a pentagon. So I took this and just added the tips. However this feels like cheating and that is the reason why I gave this name to the model.

Have fun folding!

Eine Anleitung für ein Fünfeck gibt es hier.
You can get an instruction for a pentagon here.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen