Montag, 10. April 2017

Es ist Tulpenzeit - It's time for tulips

Bereits im vergangenen Jahr habe ich davon berichtet, dass ich versuche eine Tulpe zu falten, die anatomisch korrekt ist. Das bedeutet, die Blüte hat sechs Blütenblätter, drei in einem inneren und drei in einem äußeren Ring. Bei dieser Suche hatte ich mich aber heillos verrannt, der Ansatz, den ich verfolgte, brachte einfach kein zufriedenstellendes Resultat. Daher tat ich das, was in solch einer Situation eigentlich immer hilft, ich ließ es sein.
Heute, etwas mehr als 12 Monate später, kann ich nun das Ergebnis eines Neustarts präsentieren.


Das Modell besteht aus zwei Teilen, die jeweils drei Blütenblätter formen. Beide Teile entstehen aus einem Quadrat. Mit dem Stiel, der aus einem dritten Blatt gefaltet wird, bin ich noch nicht hundertprozentig zufrieden, doch die Blüte gefällt mir nach den ca. 2 Monaten, die ich das Modell nun schon falte noch immer.

During spring time last year I wrote about my attempt to fold an anatomical correct tulip. My aim was to create a blossom with six petals, three in an inner and three in an outer ring. While trying to find a solution, I got totally lost in the first idea, which led to unsatisfying results. That's why I did what is always of good help in such a situation, I quit working on it.
Today, a bit more than 12 months later, I am proud to present the result of my second attempt.


The model is made of two parts, which form three petals each. Both parts are made out of a square. The stem is made out of a third piece of paper, but I'm still working on that. For the blossom, I'm folding it for about two months now and I still like it - hopefully a good sign.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen