Sonntag, 11. April 2021

Ringe

Diese Woche habe ich mich auf eine andere Weise einem alten Modell von mir, dem Carmen Stern, genähert. Das Ergebkis war ein schöner, kleiner Ring, genau das, was ich wollte. In einem nächsten Schritt habe ich dann verschieden gefärbtes Papier ausprobiert und schließlich auch einen Weg gefunden, einen Farbwechsel zu erhalten. Außerdem hatte ich gehofft, dass es auch als endlose Spirale funktioniert und ja, es hat geklappt. Aufgehängt zogen sich die oberen Module etwas doll auseinander, aber ich hoffe, das hat sich dadurch gebessert, dass ich ich bei den unteren Modulen eine nicht wirklich notwendige Falte weggelassen habe. Als nächstes muss ich das noch mit etwas festerem Papier probieren, für diesen etsten Versuch hatte ich welches von Peter Keller verwendet (wegen der schönen Farben und weil es einfach mein Lieblingspapier ist).
This week I took a different approach to a very old model of mine, the Carmen's Star. I ended up with nice, small wreath, exactly what I wanted to create. In a next step I tried differently coloured paper and worked out a method to achieve a colour change. I also wanted it to work as an endless spiral and even this was possible. Hung up the upper units are stretched a bit too much, so I skipped one not really neccessary creaseline while folding the next units. It also needs another test with stronger paper, this first attempt was made of the quite thin paper by Peter Keller (because of the beautiful colours and it is my favourite paper).

Freitag, 2. April 2021

Spring

Im Frühling habe ich immer den Drang Blüten zu falten. Vielleicht kennt Ihr meine Kirschblüte (hier gibt es die Anleitung). Das Modell passt super zu der Gegend, in der ich aufgewachsen bin, da es dort viele Hektar an Obstplantagen gibt, Äpfel, Kirschen, Pflaumen und Pfirsiche. Während des Frühlings steht alles in Blüte, aber Ende März, Anfang April ist noch nicht die Zeit für Kirschblüten, wie man es aus Japan kennen mag. Wir beginnen mit Pflaumen und Pfirsichen.
Zu Hause habe ich einen kleinen Baum, den ich gern passend zu Jahreszeit dekoriere. In diesem Jahr dachte ich mir, ich halte mich strenger an das hiesige Klima. Dazu fand ich diese einfache Pflaumenblüte von Niceno1. Man kann sie problemlos in sehr klein falten und ich mag den Effekt vieler kleiner Blüten am Baum.
Außerdem habe ich mein altes Tulpenmodell wieder ausgegraben. Bis heute habe ich kein zufriedenstellendes Design für einen Stiel gefunden und werde das wohl auch nicht mehr. Hilfe kam gestern Abend, als meine liebe Freundin Hilli uns ein Blätternest von Isa Klein zeigte, das wunderbar mit dem traditionellen Tulpenstiel kombiniert werden kann. Das ist noch nicht super perfekt für meine Tulpe, aber zumindest passt es zusammen, ohne dass ich kleben muss.
In spring I always feel the urge to fold blossoms. You might know my cherry blossom model (find the diagram here). The model is perfect for the area I grew up in, as there are many acres of orchards, cherries, apples, plums and peaches. During spring everything is in bloom, but here the end of March and early April is not the time for cherry blossom, as you might know it from Japan. We start with plums and peaches. 
At home I have this little tree, that I like to decorate according to the current season. This year I thought, I should stick to models fitting my home climate. I found this cute simple plum blossom by niceno1. You can fold it really small with ease and I like the effect of many small blossoms on a tree.
I also dug up my old tulip model. I still havn't found a satisfying design to add a stem and I probably never will. Help came yesterday evening when my dear friend Hilli showed us a leafy nest combined with the traditional tulip leaf by Isa Klein. It might not be perfect for my tulip but at least it fits together without using glue.

Mittwoch, 17. März 2021

St. Paddy's Day!

Ich weiß, beim St. Patrick's Day geht es eigentlich um die heilige Dreifaltigkeit, repräsentiert durch die drei Blätter beim Klee. Doch ich dachte, Ihr könntet dieser Tage ein wenig Glück gebrauchen...
Falte Dein eigenes Kleeblatt mit drei oder vier Blättern. Dazu gibt es hier auf dem Blog das Diagramm oder, wenn Du eine visuelle Demonstration brauchst, findest Du bei Origami Maniacs eine Videoanleitung
I know, St. Patrick's Day is about the holy trinity, represented by the three leaves of the shamrock. But I thought these days you might like some luck...
Make your own shamrock or clover. Find the diagram here on the blog or, if you need some folding demonstration, head over to Origami Maniacs , she made a video tutorial.

Freitag, 19. Februar 2021

Blau-Grün

In den vergangenen Wochen habe ich mich auf Module basierend auf der Windmühlen Basis konzentriert. Das Ergebnis sind diese beiden Kugeln, die jeweils aus 30 Teilen bestehen, aber unterschiedlich zusammengesetzt werden.
Over the past weeks I  concentrated on a unit based on a windmill base, like I do so often. The results are these two globes, made of 30 units each, but arranged differently.

Donnerstag, 24. Dezember 2020

Frohe Weihnachten!

Ich habe eine Theorie zum Weihnachtsmann. Ein großer, dicker, älterer Mann hätte weder die Fitness noch die richtige Körperform, um durch einen Schornstein zu passen. Deshalb bin ich mir ziemlich sicher, dass der Weihnachtsmann einer der Elfen ist und sehr klein. Sein Geschenkesack hat im Innern ein Wurmloch, mit direkter Verbindung zum Nordpol. Und nie und nimmer würden Rentiere den Schlitten ziehen, die sind viel zu groß. Nein, er wird von den kleinsten Hirschtieren der Erde gezogen, den Pudus
Ein wunderschönes Origami Pudu hat eins Quentin Trollip designed und liebenswerterweise im frei zugänglichen Magazin 4 Esquinas veröffentlicht.
Frohe Weihnachten!
I have a theory about Santa. A big, fat, older man would neither have the fitness nor the right shape to fit into a chimney. That's why I'm pretty sure, santa is one of the elves and really small. His bag for presents has a wormhole inside, connecting it with the northpole. And never ever would reindeers pull his sleigh, they are far to big. No, it is pulled by the smallest kind of deer on earth, the pudu.
A beautiful Origami pudu was designed by Quentin Trollip and kindly published in the free magazine 4 Esquinas.
Merry Christmas! 

Mittwoch, 23. Dezember 2020

23. Dezember

Heute gibt es einen weiteren Elch, ich mag die so sehr. Dieser stammt aus dem Buch "Animal Origami" von Fumiaki Kawahata.
Vielleicht ist Dir auch schon aufgefallen, dass ich mich von meiner Tradition jeden zweiten Tag ein Modell mit freier Anleitung im Internet lösen musste. Dabei findest Du reichlich Rentiere, auf YouTube oder so.
Das stimmt auch, ABER viele dieser Anleitungen sind redundant. Zum Beispiel das Rentier von Origami Ako findet man noch drei - vier mal. Das ist einfach nur langweilig. Andere geben den Designer nicht an oder haben ganz offensichtlich nicht um Erlaubnis gefragt, ob sie die Anleitung erstellen dürfen. Ein Videomacher yschrieb einfach: "Das könnte der Designer sein." (Er war es nicht). Einen anderen fragte ich danach und die Antwort war, er wüsste nicht, wer das Modell entworfen habe, eine Videoanleitung hatte er trotzdem erstellt...

Nun, sowas ist NICHT in Ordnung! Ich denke dieses Verhalten ist einer der Gründe, warum viele Designer kaum noch Anleitungen gratis ins Netz stellen. Es gibt einfach zu viele, die deren Arbeit ungefragt verwenden und nicht mal auf die originale Quelle zurückverweisen. Aber das ist nur Text hier, viel zu viel Text, um sich das alles durchzulesen. Aus diesem Grund habe ich ein kleines Diagramm erstellt, das den formalen Ablauf zum erstellen einer Origamianleitung (oder jeder anderen Kreativanleitung) zeigt.
Here we go with another moose, I like them so much. This one comes again from the book "Animal Origami" by Fumiaki Kawahata.
You also might have noticed, that I abandoned my tradition of showing you a model with a free instruction from the internet every second day. You might think there are plenty of reindeers left, you've seen them on YouTube or somewhere else.
This is correct, BUT many of those instructions are redundant. For example the deer by Origami Ako comes up three - four times. That is just boring. Others don't refer to the designer or definitely havn't asked for permission to make the instruction. One video maker just wrote "this might be the designer" in the description (it was not) I wrote to another one of them and he told me, he didn't know who the designer is - but he put up a video anyway...

Well, that is NOT okay! I think such behaviour is one of the reasons why designer don't publish so many free instructions anymore. There are too many people out there who just take their work and use it without referring to the original source. But these are just written words, too much text, to read completely, that's why I made this little chart, to show you the formal procedure of making Origami instructions (or any other craft related instructions). 

Dienstag, 22. Dezember 2020

22. Dezember

Heute habe ich einen weiteren Hirsch aus einem Tanteidan Convention Buch (das 19.), entworfen von Fabiana Sanapanya.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass dies bereits das fünfte Jahr ist, in dem ich einen Origami Adventskalender mache. Wenn Du also noch mehr weihnachtsbezogene Sachen falten möchtest, scrolle runter, dort findest Du eine Auflistung der vergangenen Kalender.
Today I have another deer from a Tanteidan Convention book (the 19th), designed by Fabiana Sanapanya.
I also realised, this is the fifth year I'm doing such an Origami Advent calendar. So if you wanna fold more Christmas related stuff, here you go:
There were Christmastrees